Gemeinschaftspraxis Kaltenbach/Weber

Reise-Medizin

Jede Fernreise sollte auch in gesundheitlicher Hinsicht vorher genau geplant werden. Damit Sie von Ihrer Reise gesund zurück kehren: Lassen Sie sich von uns über gesundheitliche Risiken in ihrem Reisezielland (Exotische Krankheiten, Hygienestandards, Klimafaktoren etc.) und die bestmöglichen Vorsorgemaßnahmen beraten. Dieses gilt ganz besonders auch für Kinder und ältere Menschen.

Der Reise-Check enthält darüber hinaus die Kontrolle des bestehenden Impfschutzes sowie angemessene Impfempfehlungen für das Reiseziel.

Impfempfehlungen, die das Robert-Koch-Institut (anerkannte und eine der führenden Impfstellen Deutschlands) ausspricht, unterscheiden sich oft erheblich von den Empfehlungen der Reiseveranstalter. Der Grund liegt auf der Hand: Für Reiseveranstalter und Gastgeberländer gilt es, mit niedrigen Kosten möglichst viele Menschen in das Reiseland zu bringen. Gefahren, die von Tropenkrankheiten ausgehen können, werden daher von Reiseunternehmen und Gastgeberländern oft nicht umfassend dargestellt.

Im Rahmen unseres Reise-Checks richten wir uns ausschließlich nach den Empfehlungen des unabhängigen Robert-Koch-Instituts. Reiseimpfungen sind zwar relativ teuer, dafür haben Sie jedoch einen zuverlässigen und dauerhaften Schutz z.B. vor gefährlichen Tropenkrankheiten.

Der Reise-Check umfasst:

Anamnese

Befragung der Krankheitsvorgeschichte.

Körperliche Untersuchung

Untersuchung von Blutdruck, Herz, Lunge und Haut.

Überprüfung des Impfschutzes

Kontrolle des Impfpasses und des aktuellen Impfschutzes.

Reiseempfehlung

Individuelle Impfberatung, die sich auf das spezielle Reiseland bezieht und nach den aktuellen Richtlinien des Robert-Koch-Instituts durchgeführt wird.

Beratung

Gemeinsames Gespräch, bei dem die erhobenen Untersuchungsergebnisse besprochen und daraus mögliche Vorgehensweisen erörtert werden.

Weiterer Vorteil bei akutem Anlass nach einer Fernreise –

Ihr Arzt weiß, wo Sie waren. Er kann daher im Anschluss bei möglicherweise eingetretenem Krankheitsfall schneller reagieren, ohne dass der Betroffene nach der Rückkehr kompetente Ansprechpartner suchen muss.

Beruf und Urlaub führen immer öfter in exotische und abgelegene Regionen dieser Erde:

Daher mit uns: „Fit in den und aus dem Flieger“.